Nachtflug-Ausbildung (VFR Nacht)

Die VFRN-Berechtigung erlaubt Ihnen die Durchführung von kontrollierten Sichtflügen unter Nachtflugbedingungen.

Weiterhin ist die CVFR Berechtigung Vorraussetzung für den Erwerb der Nachtflugberechtigung.

Vorraussetzungen

Umfang der VFRN-Ausbildung

Theorie Keine.

Praxis Mindestens 10 Flugstunden, darin enthalten:
  • 10 Nachtstarts und 10 Nachtlandungen im Alleinflug
  • 2 Überlandflüge mit je einer Zwischenlandung auf einem mindestens 50km entfernten Flugplatz mit Lehrer
  • Davon ein Überlandflug zur Einweisung und einer bei dem der Bewerber die Tätigkeit des verantwortlichen Luftfahrzeugführers ausübt.


Prüfung Keine.

Kosten

Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Die Ausbildung kann auf unserem Heimatflugplatz Leipzig-Altenburg im Rahmen der normalen Öffnungszeiten durchgeführt werden. Dadurch entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten in Form von PPR Gebühren.